Turya Team

Johanna Tiefenbeck – initiierte Schamanin 

“Was immer du tun kannst, oder wovon du träumst, es tun zu können, fang es an. IMG_3043 - Arbeitskopie 2Kühnheit bringt Genie, Kraft und Zauberei.” Johann Wolfgang von Goethe

Mein Weg


Ich bin 1953 in Niederbayern geboren und auf dem Land aufgewachsen. Mein Gottesbild war ein richtender, strafender Gott und es hat eine Weile gedauert, bis ich die Liebe in meinem Herzen fand. Auf meinem Weg bin ich vielen verschiedenen Lehrern begegnet,- einige hinterliessen besonders tiefe Spuren in meiner Seele.

“Ihr müsst versuchen zu der grossen Freude zu gelangen, die die Welt hervor brachte.”  – weiter lesen…

Matthias Weßling – Schamanischer Begleiter • Professor für Managementtraining 

Matthias

“Life starts at the edge of your comfort zone.” Finn Harper

“In meine eigene Mitte zurückkehren – eng verbunden mit den Elementen der Natur: das schenkt mir die Visionssuche immer wieder. Mir selbst in der Stille und Unausweichlichkeit der Visionssuche zu begegnen, und mich auf diese Weise immer tiefer in meiner Essenz kennenzulernen. Mich wirklich anzunehmen in all meinen Teilen, die mich ausmachen – auch wenn das nicht immer ganz leicht ist. Was mich an der Visionssuche in der Schweiz besonders fasziniert, sind die Berge – nirgends sonst fühle ich mich dem Himmel, dem Göttlichen so nah.

Mit Johanna verbindet mich eine langjährige persönliche Freundschaft, weshalb ich es zutiefst wertschätze, mit ihr gemeinsam diese Visionssuche zu leiten. Meine Berufung ist es, andere Menschen in ihrer persönlichen Entwicklung zu begleiten. Mit Leidenschaft, Kreativität, Ehrlichkeit und Humor versuche ich, Menschen neugierig darauf zu machen, sich selber besser kennenzulernen. Das versuche ich in meiner Arbeit als Körpertherapeut, Schamanischer Begleiter und Professor für Managementtraining umzusetzen – und im Lebensalltag mit meinen zwei erwachsenen Töchtern.”

Simon Stier –

NLP Praktitioner, Selbsterforscher, Männer- und Jugend-Coach

“Und es kam der Tag, da das Risiko, in der Knospe zu verharren, schmerzlicher wurde als das Risiko zu erblühen.” Anais Nin

Als glücklich verheirateter Vater von drei Kindern lebe und arbeite ich nach Studium der Musik und Architektur als selbstständiger Architekt mit Schwerpunkt auf ökologisches und sozialverträgliches Bauen auf der Burg Disternich. Seit Jahren unterstütze ich junge Menschen auf dem Weg ins Erwachsenenleben und baue mit Begeisterung eigenes Gemüse im permakulturellen Sinne an. Mein aktuell spannendstes Projekt ist die 2018 gegründete Lebensgemeinschaft Burg Disternich eG.

Seit 20 Jahren widme ich mich der Männerarbeit, als Teilnehmer + Begleiter der „Heldenreise des Mannes“ und Selbsterforschung in initiatisch-phänomenologischer Therapie (ZIPAT).

Nach Weiterbildungen in “Psych-K“, Ho’oponopono-, schamanischer und körpertherapeutischer Heilarbeit (Kheyala-Institut, Turya-Akademie) und als NLP-Praktitionerbin ich heute im Vorstand von MannInSicht e.V.tätig und leite mit Freunden eine Männergruppe in Köln.

Ich interessiere mich vor allem für das ureigene kreative Potential in jedem Einzelnen. Dabei sehe ich meine Aufgabe insbesondere darin, Menschen zu unterstützen, sich selbst zu erkunden, den inneren Schatz zu heben und als Ausdruck des inneren Selbst und zum Wohle Aller in die Welt zu tragen.

Die VisionQuest bietet meiner Erfahrung nach vor allem die Möglichkeit, an der Schwelle des “Stirb und Werde” – dort, wo das Alte gehen mag und das Neue sich noch nicht klar zeigt – in Liebe einen ungetrübten Blick auf sich selbst zu richten, dem Ureigenen zu begegnen und helfende Kräfte heilsam wirken zu lassen. 


Kola B. Brönner – Systemaufstellungen – Gastreferentin

Ordnungen der LiebeFoto 2

Dipl.-Sozialarbeiterin, Heilpraktikerin (Psychotherapie), Ausbildung in Körper und Energiearbeit, Fortbildung in Familienstellen, Traumatherapie (Somatic Experiencing) und Yoga.

Anmelden