Alle Artikel in: Vergebung + Heilung

Lebendige Gemeinschaft

Eine lebendige, nährende Gemeinschaft und echte menschliche Nähe ist für alle Menschen die wichtigste Quelle für Glück, Zufriedenheit und ein langes, gesundes Leben. Zu diesem Ergebnis kommt die längste Studie (70 Jahre), die an Menschen unterschiedlichster sozialer Schichten von der Harvard Universität vorgenommen wurde. Wenn wir machmal sagen, dass das tiefste Leid von uns Menschen das Gefühl ist von Gott, der Welt und untereinander getrennt zu sein, dann tauchen auf dem Weg zu uns und nach Hause zwangsläufig irgendwann menschliche Gemeinschaften auf. So beginnt für uns wahre Spiritualität dort, wo die harten Grenzen des Meins und Deins aufzuweichen beginnen. Auf der einen Seite schreitet der Prozess der Vereinzelung von uns Menschen in der westlichen Kultur immer mehr voran und die Anzahl der Single-haushalte scheint noch immer zu zunehmen. Auf der anderen Seite werden in unserem grossen Freundeskreis die Rufe nach Lebensgemeinschaften immer lauter. Ein Fest in der Nachbarschaft Gestern Abend waren wir auf einem riesigen Fest in der befreundeten Nachbarschaft, dass ganz bewusst das Motto „generationen-übergreifend“ ausgab. Es war wunderbar auch die vielen jungen Leute wieder zu …

Die Vision

Die Vision ist eine Botschaft der inneren Quelle an uns. Die Vision ist ein Ausdruck unseres tiefsten Wesens, unserer Seele. Die Vision gewährt uns Einblicke in das was für uns wesentlich ist.  Deshalb liegt uns die Visionssuche oder Vision Quest so sehr am Herzen. Sie ist ein uraltes, hoch-effektives Werkzeug zu Selbsterkenntnis, Stille und Wiederverbindung mit dem Plan der Schöpfung.

Die Freiheit

Innere Freiheit erlangen wir dadurch, dass wir die Gesetze des Lebens anerkennen und akzeptieren. Dazu gehört, dass wir verzeihen lernen, zB im Seminar Aussöhnung mit den Eltern, Verantwortung für unser Handeln übernehmen durch Ho’oponopono, und verstehen, wie wir in unserem Innersten gestrickt sind durch die Lehre des Eneagramm. Alle diese, und noch weitere essentielle Themen, umfasst die Lebensschule.

Visionssuche

“Dem Ruf der Seele folgen!” Die Visionssuche ist ein Initiationsritual, – mit dem Ziel, Deinen “Seelenauftrag” zu finden. Die Visionssuche hat die Kraft, Klarheit, Sinn und Bedeutung zurück in Dein Leben zu bringen. Sie ist eine Initiation in Deinen Seelenpfad und für ein authentisches Erwachsensein. Sie ist eines der kraftvollsten Werkzeuge, Deinen inneren Schöpfer zu erwecken, damit Dein tiefster Traum  Wirklichkeit wird. Im Tessin/ CH am •29. Juni – 6. Juli für Frauen mit Johanna •10. – 17. Aug. für Frauen und Männer mit Johanna und Matthias Weßling •07. – 14. Sept. für Frauen und Männer mit Johanna und Simon Stier mehr Infos: Anmelden  

Ho’oponopono

“Heile Deine Gedanken, dann heilt die Welt!” Ho’oponopono ist eine äußerst wirksame hawaiianisch- schamanische Reinigungsmethode. Sie dient der Auflösung von Störpotenzial, im Innen und Aussen. Ho’oponopono bedeutet “die universale Ordnung wieder herstellen. Level 1: Basiswissen + Resonanzen heilen, 30. + 31. Januar 2016/ 23. + 24. April 2016/ 24. + 25. September 2016 Level 2: Schöpfer deiner Wirklichkeit, 18. + 19. Juni 2016 mehr Infos: Anmelden  

Lebensschule

Was wissen wir modernen und aufgeklärten Menschen über das Leben wirklich? Zu allen Zeiten haben einzelne Menschen überall in der Welt versucht hinter die Gesetzmässigkeiten und Mechanismen unserer Existenz zu schauen. Im Zentrum ihrer Suche standen immer wieder die gleichen universellen Fragen: wer bin ich, was ist der Sinn des Lebens? wo komme ich her,- wohin gehe ich, wer stirbt, oder gibt es einen Teil in mir der unsterblich ist? … und immer wieder tauchen in der Menschheitsgeschichte Persönlichkeiten auf, die bereit waren all’ ihr gewohntes und bequemes Leben hinter sich zu lassen, um sich ausschliesslich der Erforschung dieser grundsätzlichen Fragen zu widmen. Dabei gingen sie oft bis an den äussersten Rand dessen, was uns Menschen möglich ist. 13. Oktober 2017 – Beginn nächster 2- Jahres Kurs  mehr Infos: Anmelden  

Ho’oponopono + die Kraft der Ahnen

Seminarreihe in 2 Teilen Vater und Mutter waren die ersten Lehrer in unserem Leben. In der Welt des Kindes waren sie Gott gleich und ihre Worte oder Haltungen dem Leben gegenüber oberstes Gesetz. So sehr wie wir als kleines Kind von ihrer Liebe und ihrem Wohlwollen abhingen, begannen wir später häufig gegen sie zu rebellierten. Allerdings haben wir uns durch Rebellion ebenso verstrickt, wie durch nicht hinterfragt übernommene „Lebensgesetze“. Die Kraft der väterlichen Ahnenlinie 28. – 30. Oktober 2016 mehr Info Die Kraft der mütterlichen Ahnenlinie 25. – 27. November 2016 mehr Info Anmelden